Logo der Universität Wien

Willkommen beim Open Access Netzwerk Austria!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zum Open Access Netzwerk Austria (OANA), das 2012 als joint activity unter dem organisatorischen Dach des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) und der Österreichischen Universitätenkonferenz (UNIKO) gegründet wurde.
 

RSS-Feed

Letzte Meldungen

Dienstag, 25. März 2014

Wellcome Trust’s Open Access spend 2012-13: Are fees charged by major publishers creating a new serials crisis?

Analyse der veröffentlichten Daten des Wellcome Trust zu APCs von Ernesto Priego

Montag, 24. März 2014

Independent journalist and blogger - Richard Poynder - on the state of Open Access

One of a series of Q&A interviews with relevant stakeholders

Donnerstag, 20. März 2014

Die britische Förderorganisation "Wellcome Trust" veröffentlicht Daten zu von ihnen finanzierten article-processing charges (APC)

Die bezahlten APCs variierten von umgerechnet € 55.- bis zu € 7.000.-

Donnerstag, 20. März 2014

Directory of Open Access Journals (DOAJ) formuliert umfangreichere Aufnahmekriterien

>> Presseerklärung

>> Neues Aufnahmeformular

Mittwoch, 12. März 2014

Developing an Effective Market for Open Access Article Processing Charges

Internationale Studie von Bo-Christer Björk (Hanken School of Economics) und David Solomon (Michigan State University) zur Kostenentwicklung von Open Access

Donnerstag, 6. März 2014

Invitation for OCWC Global Conference 2014 and launch of OpeningupSlovenia

April 23-25, Ljubljana, Slovenia

Dienstag, 25. Februar 2014

A model OA journal publication agreement

by Stuart Shieber

Donnerstag, 20. Februar 2014

Open Access Tage 2014 - Call for Papers

08.-09. September 2014 in Köln

Mittwoch, 19. Februar 2014

Open Access Explained!

YouTube-Video mit Beteiligung von Nick Shockey and Jonathan Eisen


Schrift:

Open Access Netzwerk Austria

Kontakt:
Falk Reckling
Der Wissenschaftsfonds
Sensengasse 1
A-1090 Wien

T: +43-1-5056740-8861
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0