Logo der Universität Wien

Willkommen beim Open Access Netzwerk Austria!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zum Open Access Netzwerk Austria (OANA), das 2012 als joint activity unter dem organisatorischen Dach des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) und der Österreichischen Universitätenkonferenz (UNIKO) gegründet wurde.
 

RSS-Feed

Letzte Meldungen

Dienstag, 27. Oktober 2015

Vortrag: Adventures in Little Data

von Paul Ginsparg (Information Science and Physics, Cornell University, Entwickler von ArXiv.org) am 3. November @Boltzmanngasse 5

Mittwoch, 23. September 2015

Österreichische Open-Access-Vereinbarung mit dem Springer Verlag

Die KEMÖ und der FWF haben mit Springer eine Open Access Vereinbarung getroffen, die es WissenschafterInnen aus AUT erlaubt in über 1.600 Journals OA kostenfrei zu publizieren.

Dienstag, 21. Juli 2015

#IchBinOpenScience

Eine Initiative von Know-Center und FH Joanneum

Dienstag, 19. Mai 2015

Richtlinie zur Open Access Strategie der Akademie der bil­den­den Künste veröffentlicht

Neben der Richtlinie zur Open Access Strategie bietet die Akademie der bildenden Künste diverse unterstützende Maßnahmen bei Open Access Veröffentlichungen an.

>> VÖBBLOG

>> Open Access - Richtlinie der...

Dienstag, 28. April 2015

Zwei wegweisende Open Access Initiativen

Science Europe definiert neue erweiterte Prinzipien für Open Access

(Brüssel, 27. April 2015) Die General Assembly von Science Europe, die 50 führende europäische Forschungs- und Förderorganisationen vereinigt, hat bei ihrem...

Donnerstag, 26. März 2015

Übersichtsartikel zu Open Science und Open Access in Österreich

Preprint eines Übersichtsartikels zu Open Science und Open Access in Österreich, der in Kürze in  "Information. Wissenschaft & Praxis" erscheint.

 >>Open Science in Österreich: Ansätze und...

Freitag, 20. März 2015

WEGE DES GESTALTENS VON GEISTIGEM EIGENTUM

Workshops und Vorträge

@Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste

25. März 2015, 11.00 – 20.00 Uhr

Anmeldungen erbeten

Mittwoch, 11. März 2015

Neue Unterzeichner der 'Berlin Declaration' aus Österreich

Mit dem Wissenschaftsrat, der Technischen Universität Graz und der Universität Linz haben drei weitere Institutionen die Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities unterschrieben. Damit erhöht...


Schrift:

Open Access Netzwerk Austria

Kontakt:
Falk Reckling
Der Wissenschaftsfonds
Sensengasse 1
A-1090 Wien

T: +43-1-5056740-8861
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0